Liebes Publikum,

Wie Sie sicher bereits wissen, ist es uns aufgrund der behördlichen Anordnung nicht möglich, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen. Wir sind aber bereits mit allen Akteuren in Kontakt, um einen Nachholtermin zu finden.

Sobald ein Ersatztermin feststeht, werden wir ihn schnellstmöglich bekannt geben.

Karten behalten ihre Gültigkeit.

Wenn Sie uns in dieser prekären Situation unterstützen möchten, können Sie Ihre bereits gekauften Tickets spenden (auch teilweise). Bitte senden Sie in diesem Fall kurz eine Mail agentur [at] traenenpalast [dot] de oder rufen Sie an: 030-283 888.

Spenden Sie direkt: https://www.paypal.com/paypalme/traenenpalast

Für Rückerstattungen und Ticketumtausch für die über unser Kartensystem tickettoaster gekauften Tickets wenden Sie sich bitte an hallo [at] tickettoaster [dot] de

Für alle Tickets, die nicht über tickettoaster gekauft wurden, wenden Sie sich bitte an den Anbieter, über die Sie die Karten erworben haben.

Weitere Spendenmöglichkeit:

Konto: tRÄNENpALAST GmbH
IBAN: DE 24 1004 0000 0124 3658 00
Verwendungszweck: Solibeitrag tp

Bleiben Sie gesund!

Ihr tRÄNENpALAST Team

Der „Ur-Vater des deutschen Rock“, Achim Reichel, trifft den Präsidenten der Europäischen Linken, Gregor Gysi. Erleben Sie live, wie der ehemalige Frontmann der „Rattles“, der schon mit den Rolling Stones und den Beatles tourte und bis heute musikalisch aktiv ist, mit dem ebenfalls immer noch aktiven Politiker diskutiert und ihm dabei spannende Einblicke in sein Leben und seine Projekte gewährt. Achim Reichel hat sich außerdem bereit erklärt, live mit Gitarre zu perforrnen!

Der tRÄNENpALAST präsentiert in seinem beliebten Gesprächs-Format zwei Persönlichkeiten, die sich etwas zu sagen haben. Dabei treffen unterschiedliche Bereiche, Berufe und Charaktere aufeinander. Die Zuschauer sind live Zeugen dieses Zusammentreffens, das mit Schlagfertigkeit und Witz unterhält. Erhellende Einsichten und grundlegende Missverständnisse sind garantiert und bieten dem Publikum einen aufgeweckten Sonntag fernab von Sofa und Stammtisch, wenn es wieder frei nach Martin Buchholz heißt: „Missverstehen Sie mich richtig!“

Um die Hygieneregeln einhalten zu können, möchten wir Sie bitten, rechtzeitig vor Ort zu sein und ab dem Betreten des Gebäudes einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Termine

» alle Termine des Künstlers
22.11.2020 - 14:00 Ernst Reuter Saal, Berlin-Reinickendorf